Geschichte der Jugend



Geschichte der Jugendgruppe


1990


Gründung der Jugendgruppe im Marz 1990 unter dem Kommandanten
Karl Schwarz.
Die Kameraden Josef Schardax als Jugendbetreuer und Josef Kieweg als Jugendhelfer sind bereit, die verantwortungsvolle Aufgabe der Jugendarbeit zu übernehmen.
Ziele der Jugendarbeit:

  • Den Grundgedanken der Feuerwehr – Hilfsbereitschaft –
    zu Vermitteln
  • Ausbildung und Vorbereitung für den aktiven Feuerwehrdienst
  • Sensibilisierung für soziale und umweltorientierte Bereiche
  • Gemeinschaftsgeist wecken und starken
  • durch sportliche Aktivitäten sinnvolle Freizeitgestaltung bieten
    Mit den Sonnen der Feuerwehrkameraden und deren Freunden umfasst
    die Gruppe zu Beginn 13 Jugendfeuerwehrmitglieder (JFM):


Aufgrund der jungen Jahre unserer JFM – offizielles Beitrittsalter 12 Jahre –
ist eine Teilnahme an den Aktivitäten der Feuerwehrjugend des Bezirkes
noch nicht möglich,
Bei den monatlichen Zusammenkünften werden in spielerischer Form die
Feuerwehrgerate kennen gelernt und mit Tankwagen und Pumpenwagen
ausgefahren. Beim Abschnittsbewerb in Grünburg auf der Honigwiese wird
der Jugendbewerb das erste Mal beobachtet. Weiters wird eine Wanderung
durchgeführt und das Feuerwehrmuseum in St. Florian besichtigt.

Wanderung
zur Rlnnerbergerklamm und über denHambaum retour zur Waldklause


1991


Jugendgruppe: 13 JFM
Gemeinsamer Zusammenbau der
Trainingsgeräte z um Jugendleistungs-
Bewerb durch die Jugendgruppe
selbst – sägen, bohren, schleifen,
zusammenschrauben
u. anstreichen.
Noch keine Teilnahme an den Aktivitäten
der Feuerwehrjugend des
Bezirkes. Eigene Aktivitäten.
Letzte Ausfahrt mit dem alten
Tank Löschfahrzeug, Florianifeier,
Segnungsfeier des neuen Rüstloschfahrzeuges. Spiel- u. Grillfest, Wanderungen auf den Schoberstein, Filmvorführung, Weihnachtsfeier

Sackhüpfen bei der Steyr

Spiel- und Grillfest bei der Steyr mit Lagerfeuer und Gitarrenmusik


Auflistung v.I.: Christian Schmidt, Thomas Aigner; Thorsten Honig, Bernhard
Bichler; Markus Samwald, Mario Hofstetter; Thomas Schmidt, Christian
Skerlan, Dieter Folie, Werner Kieweg, Walter
Kieweg, Martin Skerlan

Änderung in der Betreuung der Jugendgruppe:
Jugend Betreuer – Josef Kieweg,
Jugendhelfer – Roland Weiß.
Jugendgruppe: 15 JFM
Neuaufnahmen: Daniel Klausriegler, Thomas Retschitzegger
Erste Teilnahme am Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Kirchdorf und
am Bezirks-Feuerwehrleistungsbewerb in Molln
Erste Teilnahme am 3-tägigen Bezirks-jugendlager in der Welchau

1992

Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb in Molln

1993


Jugendgruppe: 16 JFM
Neuaufnahme: Thomas Teichmann
Erste Teilnahme am Wissenstest
Zweites Bewerbsjahr: beim Land-Feuerwehrleistungsbewerb in Bronze
den 45. Rang und in Silber den 49. Rang erreicht

Winterwanderung auf die Grünburger Hütte mit Rodelpartie auf der Forststraße

1994


Jugendgruppe: 16 JFM
Beim Bezirk- Jugendleistungsbewerb den 3. Rang erreicht
Beim Bezirksschirennen in der Gruppenwertung den 4. Rang erreicht
Jugendgruppe 1994

Kniende Reihe v.I.: Mario Hofstetter, Daniel Klausriegler, Thomas Teichmann, Christian Schmidt
Stehende Reihe v.I.: Thomas Retschitzegger; Martin Skerlan, Thomas Aigner, Bernhard Bichler, Christian Skerlan, Werner Kieweg, Dieter Folie, Thorsten Honig, Thomas Schmidt, Walter Kieweg, Markus Samwald, Robert Grieshofer

1995


Jugendgruppe: 16 JFM
Neuaufnahme: Martin Preundler
Teilnahme von 2 Gruppen am Jugendleistungsbewerb, beim Bezirksbewerb
in Silber den 2 Rang und in Bronze den 4 Rang erreicht
Sieger des Bezirks-Fußball Turniers

Fussballturnier

1996


Änderung der Betreuung der Jugendgruppe:
Jugendbetreuer – Josef Kieweg, Jugendhelfer – Stefan Bergmair
Jugendgruppe: 16 JFM
Gesamtsieger von Bewerb, Spielen und Zeltordnung beim
Bezirksjugendlager

3-tagiges Bezirks-jugendlager in der Welchau

1997


Jugendgruppe: 18 JFM
Neuaufnahmen: Philipp Gram, Karl Vogl, Patrick Gassenbauer, Robert
Kammerhuber, Jürgen Manko, Rafael Gram, Daniel Hofstetter, Andreas
Winkler, Sascha Altermüller, Bernhard Grabner, Lukas Lehner
Gesamtsieger beim Bezirksjugendlager in der Welchau.

Jugendgruppe 1997

Kniende Reihe: Patrick Gassenbauer; Daniel Hofstetter; Jürgen Manko, Bernhard Grabner; Lukas Lehner
Stehende Reihe: Bernhard Bichler; Andreas Winkler; Philipp Gram, Martin Preundler; Thomas Retschitzegger; Sascha Altermüller; Daniel Klausriegler; Robert Kammerhuber, Werner Kieweg, Jugendbetreuer Josef Kieweg
Nicht auf dem Foto: Dieter Folie, Thorsten Honig, Karl Vogl, Rafael Gram

1998


Jugendgruppe: 12 JFM
Neuaufnahme: Benjamin Samwald
Zum 3. Mal in Folge Gesamtsieger am Bezirks-Jugendlager und somit
Verbleib des großen Wanderpokals bei der Jugendgruppe in Grünburg

1999


Änderung der Betreuung der Jugendgruppe Jugend Betreuer
Josef Kieweg,
Jugendhelfer
Martin Skerlan,
Thomas Aigner;
Bernhard Bichler
Jugendgruppe: 13 JFM
Neuaufnahme:
Markus Leithinger

Stiefelzielwurf Eierlauf
Sackhupfen
Seilziehen
Ballspiele


Teilnahme an der Ferienaktion der Gemeinden Grünburg-Steinbach-Molln.
Veranstaltung der Jugendgruppe mit Geschicklichkeitsspielen, Zielspritzen
und Abenteuer-Hindernissparcour im Park der Raiffeisenkasse.

2000


Jugendbetreuer – Josef Kieweg
Jugend Helfer – Roland Weiß, Bernhard Bichler, Martin Skerlan
Jugendgruppe: 13 JFM
Neuaufnahmen: Philipp Deutsch, Markus Hauser, Robert Markowetz,
David Neumayr, Robert Holz‘, Michael Deutsch, Alexander Tuch
Austragen des Friedenslichtes in den Ortschaften Untergrünburg, St.Nikola
und Obergrünburg am Weihnachtstag mit Sammlung für
die Aktion „Licht ins Dunkel“

Freiedenslichtaktion

2001


Jugendbetreuer – Josef Kieweg
Jugendhelfer – Roland Weiß, Bernhard Bichler, Martin Skerlan
Jugendgruppe: 12 JFM
Bezirksschirennen: Sieger in der Altersgruppe 10 – 12 Jahre Robert
Markowetz

Jugendgruppe 2001

I. Reihe sitzend v.I.: Robert Hölzl, Jürgen Manko, Alexander Tuch, Robert Markowetz, Daniel Hofstetter, Markus Hauser
2. Reihe stehend v.I.: Josef Kieweg, Martin Skerlan, Markus Leithinger, Robert Kammerhuber, Philipp Deutsch, Sascha Altermüller, Benjamin Samwald, Andreas Winkler, Roland Weiß, Bernhard Bichler